In den wilden 20er Jahren war der Meistersaal Drehscheibe der bedeutendsten Künstler seiner Zeit. Im zweiten Weltkrieg stark beschädigt, dazu weitab der Zentren des neuen West-Berlin gelegen, war er lange Jahre nur ein trauriger Abglanz seiner großen Vergangenheit. In den 60er Jahren nutzte die Schallplattenfirma Ariola ihn als Tonstudio für bedeutende Künstler u.a. Zarah Leander.

DIE KLAPPE - DAS PR Filmfestival 2015 Winner Dinner am 22. September 2015 im Meistersaal in Berlin Mitte

Hamburg,  den 24. Juli  2015  – Unternehmenskommunikation wird „bewegter“ das ist das Fazit der PR KLAPPE 2015. Insgesamt 84 Filme aus der Unternehmenskommunikation wurden von der Jury des 5. KLAPPE PR Filmfestivals bewertet. Rund 40 Unternehmen und Produktionen bzw. Agenturen stellten ihre Filme der Jury unter dem Vorsitz von Mirko Kaminski, achtung! Und Götz Ulmer, JvM/Alster vor. Darunter Unternehmen wie die Allianz Deutschland AG, ARD, Axel Springer SE, Coca-Cola GmbH, Commerzbank AG, Daimler AG / smart MM, Deutsche Lufthansa AG, Deutsche Telekom AG, EDEKA Zentrale AG & Co. KG, IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, McCain GmbH, Montblanc International, RWE AG, Schweizer Bundesbahnen, Volkswagen AG, Sky Deutschland, SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Swiss International Air Lines Ltd. und die Techniker Krankenkasse. Alle Einreichungen wurden von der 14 köpfigen Fachjury unter dem Aspekt Kommunikationsstrategie, kreative Idee und Umsetzung, Zielgruppenaffinität und Erfolg bewertet.  23 Arbeiten überzeugten und schafften es auf die Shortlist.

Welche der Arbeiten mit einer PR KLAPPE ausgezeichnet wurden, wird am 22. September 2015 in Berlin im Rahmen der Award Gala mit Winner Dinner in Berlins geschichtsträchtigem Meistersaal in Berlin Mitte bekannt gegeben.  Die PR Filmfestival Shortlist 2015 Filme. Karten für die Preisverleihung hier bestellen.

Der Eintritt ist für Mitglieder des Kommunikationsverbands kostenlos. Gäste zahlen 50 € inkl. Menü und Getränke.

Direktlink zur Meldung

DIE KLAPPE - DAS PR Filmfestival 2015 - 23 Filme schaffen es auf die Shortlist

Hamburg,  den 17. Juni  2015  – Ein stabiles Einreichungsergebnis im 5. Jahr - von insgesamt 84 Filmen aus der Unternehmenskommunikation - konnte das KLAPPE PR Filmfestival 2015 verzeichnen. Rund 40 Unternehmen und Produktionen bzw. Agenturen stellten ihre Filme der Jury unter dem Vorsitz von Mirko Kaminski, achtung! Und Götz Ulmer, JvM/Alster vor. Darunter Industrieunternehmen wie u.a. Allianz Deutschland AG, ARD, Axel Springer SE, Coca-Cola GmbH, Commerzbank AG, Daimler AG / smart MM, Deutsche Lufthansa AG, Deutsche Telekom AG, EDEKA Zentrale AG & Co. KG, IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, McCain GmbH, Montblanc International, RWE AG, Schweizer Bundesbahnen, Volkswagen AG, Sky Deutschland, SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Swiss International Air Lines Ltd. und die Techniker Krankenkasse;

„Die Qualität ist besser geworden und die Grenzen zur Werbung fließend“, kommentiert Katharina Stinnes, Geschäftsführerin des Veranstalters die Entwicklung der Bewegtbildkommunikation aus den PR Abteilungen.  Anders als der klassische Werbespot, vermitteln PR Filme Inhalte auf redaktionellem Weg – müssen dabei aber ebenso unterhaltsam wie fesselnd sein und Geschichten über Produkte  &  Marken erzählen. „Mit dem PR Filmfestival haben wir eine Orientierungsmöglichkeit für Auftraggeber und Auftragnehmer installiert, die den Blick über den Tellerrand hinaus ermöglicht!“ so Stinnes weiter. Beim PR Filmfestival  ging es um die Einreichung von Filmbeiträgen aus der Unternehmenskommunikation die im Jahr 2014/15 produziert und als Content im Sinne der PR-Botschaft öffentlich oder intern gezeigt wurden.

Alle Einreichungen wurden von der 14 köpfigen Fachjury unter dem Aspekt Kommunikationsstrategie, Kreative Idee, Umsetzung, Zielgruppenaffinität und Erfolg bewertet.  23 Arbeiten überzeugten und schafften es auf die Shortlist. Welche der Arbeiten mit einer PR KLAPPE ausgezeichnet wurden, wird am 22. September 2015 in Berlin im Rahmen der Award Gala  bekannt gegeben

Die PR Filmfestival Shortlist zum Download
Die PR Filmfestival Shortlist 2015 Filme

Zur PR Film Festival Jury 2015 gehörten:

 achtung!, Mirko Kaminski (Vorsitz)
Allianz, Christian Weishuber
Edelman Studios, Nils Rottsahl
Fischer Appelt Play,  Mirco Völker
Hafengold Film, Knut Post
Jung von Matt/Alster, Götz Ulmer (Vorsitz)
Kommunikationsverband e.V.,
Katharina Stinnes-Mauch
MHoch4, Lennart Reip
PR-Report, Nico Kunkel
RWE, Martin Pack
Silver Sea Cruises, Sonia Rutha
TARGOBANK, Pia Koewius
thjnk , Gerrit Zinke
Zalando, Boris Radke
 

Direktlink zur Meldung

PR Film Nachwuchs Förderpreis 5.000 Euro für die beste Filmidee

"Was ist aus unseren Träumen geworden?“

"Wir zeichnen die beste Film-Idee 2015 mit 5.000 Euro Preisgeld aus und produzieren deinen PR Film!"  

Die Aufgabe:
Entwicklung einer Film-Idee zum Thema – „Was ist aus unseren Träumen geworden?“ das Preisgeld für das beste Skript ist 5.000 Euro!

Hier das Nachwuchs-Briefing runter laden:
Hier die Filmidee als Skript (bitte keine Filme) hochladen:

Der Kommunikationsverband Deutschland e.V. präsentiert die beste Bewegtbild Unternehmenskommunikation 2015 am 22. September 2015 in Berlin. Wir freuen uns auf Eure Einreichungen!

Direktlink zur Meldung

22.04.2015 |

DIE KLAPPE PR Filmfestivals 2015: Mirko Kaminski, achtung & Götz Ulmer, Jung von Matt/Alster übernehmen den Juryvorsitz

mehr
16.04.2015 |

DIE KLAPPE 2015 vergibt 38 mal Metall: 6 goldene, 10 silberne und 22 Bronze KLAPPEN

mehr
10.04.2015 |

DIE KLAPPE 2015 Award Show am 16. April 2015

mehr
30.03.2015 |

DIE PR KLAPPE 2015 - Unternehmenswerte emotional auf den Punkt gebracht!

mehr
23.03.2015 |

Der wichtigste deutschsprachige Wettbewerb für Film ist entschieden

mehr
19.03.2015 |

DIE "Große" KLAPPE 2015 - Der Nachwuchswettbewerb für Film

mehr
10.03.2015 |

Den besten Kaffee gibts beim KLAPPE Dreh für Media Markt

mehr