DIE „Große“ KLAPPE 2018 - DER Wettbewerb für Nachwuchskreative & -Regisseure

Mit dem Nachwuchswettbewerb DIE „Große“ KLAPPE werden seit  2008 die besten Filmideen von kreativen Junioren aus D, A, CH ausgezeichnet. Briefing von Deutsche Bahn, Swarovski und Toyota Der Nachwuchswettbewerb DIE „Große“ KLAPPE 2018 ist die Chance für junge Nachwuchstalente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die Kreation in den Vordergrund zu stellen. Zeigt den alten Hasen,  dass ihr es drauf habt! Berücksichtigt das Nutzerverhalten TV / online und versucht NICHT die alten Pfade weiter auszutreten.  Ab sofort könnt ihr die Briefings in ganzer Länge von unserer Seite www.dieklappe.de downloaden. Wichtig: Ihr müsst euch nicht für eine Marke entscheiden, ihr Ideen/Skripte könnt für jede Marke Ideen liefern! Deutsche Bahn AG Das Briefing: Die Idee richtet sich an junge, motivierte Menschen, die einen Einstieg in die Berufswelt bei einem sympathischen, spannenden, modernen und krisensicheren Unternehmen, wie der Deutschen Bahn, suchen. ……. Das Briefing zum Download Swarovski Das Briefing:  Diamanten sind nicht nur der beste Freund der Damen, laut Gründer Daniel Swarovski, sollte sich auch jede einen leisten können! Dieses Briefing soll für die anspruchsvolle,  qualitätsorientierte und glamouröse Arbeitgebermarke in Österreich werben, die keineswegs nur Schmuck herstellt. ……. Das Briefing zum Download Toyota Deutschland: Das Briefing: Autos mit Wasserstoffantrieb sind Emmissonsfrei! Stellt Euch vor es gäbe nur solche Autos - was wäre die Perspektive für unsere Welt!? ……. Das Briefing zum Download So geht’s weiter: Die Coaches, die Produktionen und natürlich die Auftraggeber sichten die eingegangenen Ideen und gemeinsam wählen sie die Besten aus. Wurde Eure Idee ausgewählt, wird der Coach – falls erforderlich -  bei den letzten Anpassungen Euer Sparringspartner sein. Dann geht es in die Produktion, bei der Ihr natürlich dabei seid! Der Film wird im März bei der Jurysitzung von DIE KLAPPE der Fachjury vorgestellt und anschließend in den sozialen Netzen für Votings freigegeben. Bei der Preisverleihung am 26. April 2018 werden die Filme dem Saalpublikum gezeigt, das ebenfalls seine Meinung abgeben wird. Welcher Film am Ende gewinnt, entscheiden die Jury & das Saalpublikum & die Online-Votings! Also Vollgas beim Liken und Sharen!! Übrigens: Mitmachen lohnt sich! Es winken nicht nur Ruhm und Ehre, sondern der/die Gewinner – ihr dürft mit 2 Personen als Team mitmachen – reisen im Mai 2018 auf unsere Kosten zu den NEW YORK SHOW℠ - World’s Best Advertising®
 Teilnahmebedingungen:
Mitmachen können alle Kreativen an Hochschulen, in Agenturen, Marketingabteilungen und Produktionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Also alle, die nach dem 30. März 1988 geboren sind! Eure Einreichungen macht Ihr bitte ausschließlich auf der KLAPPE Website bis zum 01. Februar 2018! Kontakt und Rückfragen: Katharina Stinnes Tel: +49 451 16085520 oder mobil +49 171 2451505 k.stinnes@marketingverband.de

DIE PR KLAPPE 2017 vergibt 8 x Gold, 10 x Silber und 9 x Bronze

Berlin, den 14. September 2017  – Die 7. Preisverleihung der DIE PR KLAPPE Awards 2017 moderierte der amtierende Präsident des Kommunikationsverbands und Vorstand Bewegtbild des Deutschen Marketing Verbands,  Jamal Khan. Rund 120 Gäste feierten die Sieger im Meistersaal in Berlin Mitte. Zum ersten Mal wurde der Preis gemeinsam mit dem Deutschen Marketing Verband verliehen. Der DMV wird die Awards des Kommunikationsverbands ab 2018 weiter ausschreiben. Acht Mal Gold hatte die Jury von DIE PR KLAPPE im Jahr 2017 vergeben. Die Qualität der Einreichungen, bei den Imagefilmen, als auch bei den PR Cases sei eindeutig gestiegen bestätigen die anwesenden Juroren bei ihren Laudatios. [caption id="attachment_1398" align="alignright" width="223"] Moderator Jamal Khan[/caption] "Wir haben absolut vorbildliche Bewegtbild Arbeiten zu Gesicht bekommen“, urteilte Nicola Surholt, of Head of PR Henkel Beauty Care, Henkel AG & Co. KGaA. "Überraschende Ideen und exzellentes Storytelling, das bestätigte die Jury 2017 den Preisträgern der PR KLAPPE. "Bewegtbild sei aus den PR Abteilungen nicht mehr wegzudenken und die mit einer PR KLAPPE ausgezeichneten Filme seien eine Orientierung für eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation.“ So Nicole Surholt weiter. DIE PR KLAPPE verzeichnete 2017 ein Einreichungsplus von  30%. Insgesamt wurden 134 PR Filme (100 Filme in 2016) aus der DACH Region eingereicht. 68 Unternehmen stellten ihre Filme auf den Prüfstand der 14‐köpfigen Jury unter der Leitung von Mirko Kaminski, achtung! und Florian Meimberg. U.a.: Aktion Mensch e.V., ALI Getränke, Art Directors Club Deutschland, AUDI, Berliner Verkehrsbetriebe, Burger King, Daimler, Porsche, Friedrich‐Naumann‐Stiftung, Hamburg Marketing, LIDL, Merck, MG Germany, Otto, Polizeiliche Kriminalprävention, REWE, Robert Bosch, RTL2 Fernsehen und FOX NETWORKS, Sächsische Staatskanzlei, Stadt Biberach, Trusted Shops, Upstalsboom, Viessmann und Volkswagen. Erfolgreichste Arbeit war Fleetboard „Thank you“ von Lukas Lindemann Rosinski für Daimler Fleetboard GmbH mit 1x Gold in der Kategorie externe Kommunikation, Imagefilm und 3x Silber in der Kategorie Craft für Regie, Kamera und Schnitt. DIE PR KLAPPE zeichnet Filmbeiträge und verfilmten PR Cases und Veranstaltungen aus, die im Jahr 2016/17 produziert wurden und zu „earned Media“ geführt haben. Die Ergebnisse finden Sie hier: DIE PR KLAPPE Awards 2017 DIE PR KLAPPE 2017  - Filme      Film von der Preisverleihung Zur PR Jury 2017 gehörten: Ina Bach, Grabarz & Partner Vanessa Bouwman, we are social Hansjörg Fuhrken, redblue Marketing Katja Garff, makers & breakers Mirko Kaminski, achtung! Babette Kemper, Ogilvy Public Relations Christian Maas, mobile.de Michael M. Maschke, Saatchi & Saatchi Florian Meimberg Martin Pack, innogy AG Nicola Surholt, Henkel AG & Co. KGaA Christian Weishuber, Allianz Versicherung René Ziegler, Robert Bosch GmbH Gerrit Zinke, thjnk ag

DIE PR KLAPPE 2017 - 30 Filme schaffen es auf die Shortlist

Hamburg,  den 19. Juni  2017  – Einen Zuwachs von 30%  im Einreichungsergebnis konnte DIE PR KLAPPE 2017 verzeichnen. Insgesamt wurden 134 Filme (100 Filme in 2016) aus der Unternehmenskommunikation eingereicht. Insgesamt 68 Unternehmen stellten Filme aus Ihrer Unternehmenskommunikation auf den Prüfstand der 14 köpfigen Jury unter der Leitung von Mirko Kaminski, achtung! und dem Regisseur und Grimme Preisträger Florian Meimberg. „Wir haben spannende und zukunftsweisende  Bewegtbild Konzepte gesehen! Das ist ein Zeichen, dass sich die DNA der PR Filme gerade verändert, kreativer und mutiger wird. Redaktionelle Inhalte werden mit Hingabe an die Kreation und das Handwerk umgesetzt!“, kommentiert Katharina Stinnes, Geschäftsführerin des Veranstalters, die Entwicklung der Bewegtbildkommunikation aus der Unternehmenskommunikation. „Mit der PR KLAPPE  bieten wir eine Orientierungsmöglichkeit für Auftraggeber und Auftragnehmer, die den Blick über den Tellerrand hinaus ermöglicht!“ so Stinnes weiter. Bei DIE PR KLAPPE  ging es um die Einreichung von Filmbeiträgen und Installationen/Veranstaltungen die im Jahr 2016/17 produziert wurden und zu „earned Media“ geführt haben. Die Preisverleihung findet am 14. September 2017 in Berlin im Meistersaal statt. Karten können ab sofort hier bestellt werden. DIE PR KLAPPE Shortlist 2017 Die PR KLAPPE 2017 Filme Zur PR Film Festival Jury 2017 gehörten: Ina Bach, Grabarz & Partner Vanessa Bouwman, we are social Hansjörg Fuhrken, redblue Marketing Katja Garff, makers & breakers Mirko Kaminski, achtung! Babette Kemper, Ogilvy Public Relations Christian Maas, mobile.de Michael M. Maschke, Saatchi & Saatchi Florian Meimberg Martin Pack, innogy AG Nicola Surholt, Henkel AG & Co. KGaA Christian Weishuber, Allianz Deutschland AG Rene Ziegler, Robert Bosch GmbH Gerrit Zinke, thjnk ag

DIE PR KLAPPE 2017 - Einreichungsfrist verlängert

DIE PR KLAPPE 2017 = Strategie, Storytelling, Markenfit & Relevanz! Hamburg, den 29. Mai 2017 - Wir zeichnen 2017 die besten Filme aus der Unternehmenskommunikation aus! Dabei geht es um: die kreative Strategie, das beste Storytelling, den exzellenten Markenfit und Relevanz bei den Zielgruppen! Einreichungsfrist verlängert: DIE PR KLAPPE 2017 verlängert die Einreichungsfrist bis zum 10. Juni 2017 für Filme aus der internen und externen Kommunikation. Gesucht werden Ideen, die zum PR Film wurden und die Resonanz & Berichterstattung, die daraus resultierte. Kategorien & Bewertung: DIE PR KLAPPE präsentiert die besten PR Filme 2017 am 14. September 2017 in Berlin. Wir freuen uns auf Ihre Einreichung!

DIE PR KLAPPE zum siebten Mal ausgeschrieben

    DIE PR KLAPPE prämiert seit 2011 Bewegtbild aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die als PR Video oder Footage (PR Konzept) entstanden sind und die die Zielgruppen & Meinungsbildner zum Verbreiten eben dieser Information veranlasst haben. Mit Mirko Kaminski & Florian Meimberg konnte DIE PR KLAPPE zwei Juryvorsitzende gewinnen, die beide eine langjährige und vielfach preisgekrönte Bewegtbild Erfahrung und Affinität mitbringen. Achtung! CEO Mirko Kaminski ist in der Szene bekannt als rühriger Videobotschafter aus dem agentureigenen Lab „Auf ein Wort vorm Regal“ und von der Berichterstattung für Fachmedien von unterschiedlichsten Branchenevents und Cannes. Mehr von Mirko Florian Meimberg ist nicht nur einer der gefragtesten Werbefilm Regisseure in Deutschland und Grimme Preisträger, er ist auch der Erfinder der super erfolgreichen Twitter Kampagne „Tiny Tales“ und Meister des komprimierten Contents. Mehr von Florian Eineichungen zur PR KLAPPE hier. Die Preisverleihung findet am 14. September 2017 in Berlin im Meistersaal statt.  

DIE "Große" KLAPPE 2017 bleibt in Hamburg

07.04.2017 - Als Gewinner der "Großen" KLAPPE 2017 ging bei der gestrigen Preisverleihung im Hamburger Theater Kehrwieder der Spot "Business Benni" von Alisha Boettcher & Florian Kronenberg, beide Grabarz & Partner, Hamburg für den Kunden REWE Markt / Produktion: Markenfilm/Infected aus dem Rennen. Diese drei Skripte gingen am 6. April 2017 an den Start: „Wellness“ Skript: Lisa Matthei & Ricardo Angulo Morote für den Kunden Deutsche Bahn AG: Gabriele Handel-Jung, Marketing und Georg van der Vorst, Leiter Sponsoring, Marketing- und Medienkooperationen, Creative Coach: Gerrit Zinke, ECD, thjnk Hamburg Produktion: soup.filmproduktion, Stephan Fruth /Post: Pirates'n Paradise, Claudia Mina "Business Benni" Skript:  Alisha Boettcher & Florian Kronenberg, beide Grabarz & Partner, Hamburg für den Kunden REWE Markt GmbH: Elke Wilgmann, Florian Königsbüscher, Marketing Creative Coach: Alexander Reiss, ECD, Saatchi & Saatchi, Düsseldorf Produktion: Markenfilm, Hamburg, Florian Beisert und Johannes Bittel/ Post Produktion: INFECTED „Marktforschung“ Skript: Martin Gillen, Lukas Lindemann Rosinski, Hamburg für den Kunden Toyota Deutschland GmbH: Sevilay Gökkaya, Marketing Creative Coach: Tim Stübane, MD/Executive Creative Director, Ogilvy & Mather, Berlin Produktion: CZAR Film Berlin, Jan Fincke / Post: Pirates'n Paradise, Claudia Mina Wir bedanken uns bei allen Auftraggebern, Agenturen und Produktionen, ohne die der Nachwuchswettbewerb nicht möglich wäre. Das Gewinnerteam fährt vom 15. – 21. Mai 2017 nach New York zu den NY Festivals.