Title

DIE PR KLAPPE 2017 – 30 Filme schaffen es auf die Shortlist

Hamburg,  den 19. Juni  2017  – Einen Zuwachs von 30%  im Einreichungsergebnis konnte
DIE PR KLAPPE 2017 verzeichnen. Insgesamt wurden 134 Filme (100 Filme in 2016) aus der Unternehmenskommunikation eingereicht. Insgesamt 68 Unternehmen stellten Filme aus Ihrer Unternehmenskommunikation auf den Prüfstand der 14 köpfigen Jury unter der Leitung von Mirko Kaminski, achtung! und dem Regisseur und Grimme Preisträger Florian Meimberg.

„Wir haben spannende und zukunftsweisende  Bewegtbild Konzepte gesehen! Das ist ein Zeichen, dass sich die DNA der PR Filme gerade verändert, kreativer und mutiger wird. Redaktionelle Inhalte werden mit Hingabe an die Kreation und das Handwerk umgesetzt!“, kommentiert Katharina Stinnes, Geschäftsführerin des Veranstalters, die Entwicklung der Bewegtbildkommunikation aus der Unternehmenskommunikation. „Mit der PR KLAPPE  bieten wir eine Orientierungsmöglichkeit für Auftraggeber und Auftragnehmer, die den Blick über den Tellerrand hinaus ermöglicht!“ so Stinnes weiter. Bei DIE PR KLAPPE  ging es um die Einreichung von Filmbeiträgen und Installationen/Veranstaltungen die im Jahr 2016/17 produziert wurden und zu „earned Media“ geführt haben.

Die Preisverleihung findet am 14. September 2017 in Berlin im Meistersaal statt. Karten können ab sofort hier bestellt werden.

DIE PR KLAPPE Shortlist 2017
Die PR KLAPPE 2017 Filme

Zur PR Film Festival Jury 2017 gehörten:

Ina Bach, Grabarz & Partner
Vanessa Bouwman, we are social
Hansjörg Fuhrken, redblue Marketing
Katja Garff, makers & breakers
Mirko Kaminski, achtung!
Babette Kemper, Ogilvy Public Relations
Christian Maas, mobile.de
Michael M. Maschke, Saatchi & Saatchi
Florian Meimberg
Martin Pack, innogy AG
Nicola Surholt, Henkel AG & Co. KGaA
Christian Weishuber, Allianz Deutschland AG
Rene Ziegler, Robert Bosch GmbH
Gerrit Zinke, thjnk ag